Als Kunsthistorikerin und Maßschneiderin mit mehrjähriger Museums- und Theatererfahrung auf dem Gebiet des Sammlungsaufbaus und der wissenschaftlichen Arbeit im Bereich der europäischen Kostümgeschichte, der Textilgeschichte Sachsens und des europäischen Kunsthandwerks informiere ich Sie auf diesen Seiten über meine Angebote.

Meine Auftraggeber sind Museen, private Sammlungen, Lehr- und Forschungseinrichtungen und Kulturanbieter. Meine Leistungen bewegen sich zwischen wissenschaftlicher Arbeit und Recherchen, Sammlungsmanagement, Objektgutachten, Lehrtätigkeiten und Beratung. Im Team mit Gewandmeisterinnen rekonstruiere ich Kleidung.

Insbesondere Privatsammlungen oder Künstlernach- und vorlässe benötigen einen achtsamen Umgang mit den gewachsenen Beständen. Ich biete Ihnen einen professionellen Umgang mit jeglicher Art von Objekten, insbesondere jedoch Textilien, einschließlich einer Systematisierung und Verwaltung. Ich erbringe Gutachten zu Ihren Werken und begleite Sie in schwierigen Phasen der Sammlungsumstellung und -management.

Zur Vermittlung gehören Ausstellungen, diese kuratiere ich Ihnen oder begleite Sie als Fachkraft in Ihrem ausgefüllten Museumsalltag. Für Publikationen erstelle ich Texte.

In Führungen durch Textilpräsentationen eröffne ich Ihnen die Welt dieser Objekte. Wichtig hierbei ist die Weitergabe des Wissens über textile Techniken und die Geschichte der Bekleidung in praktischer und theoretischer Art.

Durch meine Netzwerkarbeit mit Textilschaffenden- und forschenden stehe ich im ständigen fachlichen Austausch mit Kolleg*innen.

Bitte stöbern Sie auf den folgenden Seiten und lernen Sie mein Profil kennen.